Skoliosebehandlung nach K. Schroth: Die Schroththerapie ist eine dreidimensionale krankengymnastische Intensivbehandlung. Die in sich verdrehte und seitlich verschobene Wirbelsäule wird durch ein speziell aufgebautes krankengymnastisches Therapieprogramm in eine Aufrichtung und „Endwirrung“ trainiert und die erreichte Korrektur  wird muskulär stabilisiert. Auch dem skoliotischem Atemmuster wird entgegengewirkt.