Schröpftherapie: Beim Schröpfen werden unter Vakuum stehende Schröpfgläser auf die Haut aufgesetzt. Das Schröpfen verbessert die lokale Durchblutung, den Lymphfluss und den Stoffwechsel im behandelten Hautareal, lockert in der betreffenden Region Verspannungen und Verhärtungen und kann so auch reflektorisch Schmerzen lindern. Es wirkt wie ein Pflug durch das Gewebe. Außerdem wird durch das Schröpfen das Immunsystem angeregt und das Nervensystem harmonisiert.